Das Wetter #14 - Buy from LOREM (not Ipsum)

Das Wetter #14

CHF 12.68 CHF 15.61 (incl. VAT, applies only to Switzerland)

Currency:

Das Wetter #14 ist da. Die neue Ausgabe ist in zwei verschiedenen Covern erhältlich (der Inhalt beider Ausgaben ist identisch). Auch diese Ausgabe beginnt wieder mit zwei Titelgeschichten. Diesmal auf dem Cover: der Schriftsteller Maxim Biller und der Berghain Resident Kobosil.

Two different covers available

In stock

Get free shipping to Switzerland and Liechtenstein for all orders over CHF 80.

Das Wetter #14 ist da und erhältlich auf loremnotipsum.com. Die neue Ausgabe ist in zwei verschiedenen Covern erhältlich (der Inhalt beider Ausgaben ist identisch). Auch diese Ausgabe beginnt wieder mit zwei Titelgeschichten. Diesmal auf dem Cover: der Schriftsteller Maxim Biller und der Berghain Resident Kobosil.

Ausserdem in der neuen Ausgabe Das Wetter #14: Caroline Elsen begleitete Lena Willikens (weltweit gebuchter DJ & Produzentin) eine Zeit lang On- wie Offline. Mira Mann traf die Schriftstellerin Jovana Reisinger in München. Sascha Ehlert unterhielt sich in Basel mit dem Theater/Performance-Kollektiv The Agency und in Berlin, gemeinsam mit Hande Savus, mit dem Theatermacher und Aktivisten Milo Rau. Jan Wehn unterhielt sich via Internet(z) mit Clemens Setz (gemeinsam mit Max Link) und moderierte ein Gespräch zwischen Ahzumjot und Max Richard Leßmann. Leonhard Hieronymi sprach Joshua Groß auf den Anrufbeantworter und Johann Voigt traf Feine Sahne Fischfilet in Rostock. Ausserdem: eine grandiose Bildstrecke von William Minke über 16 Seiten (inklusive eines Textes, den der Fotograf selbst verfasst hat) und ein nicht minder guter (Kopf-fickender) Text des Künstlers SADE.

Mit Fotos/ Illustrationen von: Andy Kassier, Christian Werner, Julia von der Heide, Luise Risch, Paul Krause, Tanja Kernweiß, Stefan Loeber, William Minke und Tobias Textor.

Das Wetter ist ein Magazin für Text und Musik. Es verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Straßenrap und ein stilvolles Design mit qualitativ hochwertigen Texten, Fotos und Illustrationen. »Das Wetter« ist ein quartalsweise erscheinendes Magazin für guten Popjournalismus, der intuitiven Straßenrap mit derselben Ernsthaftigkeit und Begeisterungsfähigkeit betrachtet, wie intellektuellen Popdiskurs, und immer wieder über den Tellerrand der Musik hinaus blickt. Das Wetter ist hochwertig gestaltet und verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Straßenrap. Die Herausgeber sind alle stark in der Musik-Szene verwurzelt und wollen gute Geschichten erzählen (fiktionale wie reale), spannende Gespräche führen und Texte aufstellen, für die es woanders keinen Platz gibt.

Das Wetter #14 ist da und erhältlich auf loremnotipsum.com. Die neue Ausgabe ist in zwei verschiedenen Covern erhältlich (der Inhalt beider Ausgaben ist identisch). Auch diese Ausgabe beginnt wieder mit zwei Titelgeschichten. Diesmal auf dem Cover: der Schriftsteller Maxim Biller und der Berghain Resident Kobosil.

Ausserdem in der neuen Ausgabe Das Wetter #14: Caroline Elsen begleitete Lena Willikens (weltweit gebuchter DJ & Produzentin) eine Zeit lang On- wie Offline. Mira Mann traf die Schriftstellerin Jovana Reisinger in München. Sascha Ehlert unterhielt sich in Basel mit dem Theater/Performance-Kollektiv The Agency und in Berlin, gemeinsam mit Hande Savus, mit dem Theatermacher und Aktivisten Milo Rau. Jan Wehn unterhielt sich via Internet(z) mit Clemens Setz (gemeinsam mit Max Link) und moderierte ein Gespräch zwischen Ahzumjot und Max Richard Leßmann. Leonhard Hieronymi sprach Joshua Groß auf den Anrufbeantworter und Johann Voigt traf Feine Sahne Fischfilet in Rostock. Ausserdem: eine grandiose Bildstrecke von William Minke über 16 Seiten (inklusive eines Textes, den der Fotograf selbst verfasst hat) und ein nicht minder guter (Kopf-fickender) Text des Künstlers SADE.

Mit Fotos/ Illustrationen von: Andy Kassier, Christian Werner, Julia von der Heide, Luise Risch, Paul Krause, Tanja Kernweiß, Stefan Loeber, William Minke und Tobias Textor.

Das Wetter ist ein Magazin für Text und Musik. Es verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Straßenrap und ein stilvolles Design mit qualitativ hochwertigen Texten, Fotos und Illustrationen. »Das Wetter« ist ein quartalsweise erscheinendes Magazin für guten Popjournalismus, der intuitiven Straßenrap mit derselben Ernsthaftigkeit und Begeisterungsfähigkeit betrachtet, wie intellektuellen Popdiskurs, und immer wieder über den Tellerrand der Musik hinaus blickt. Das Wetter ist hochwertig gestaltet und verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Straßenrap. Die Herausgeber sind alle stark in der Musik-Szene verwurzelt und wollen gute Geschichten erzählen (fiktionale wie reale), spannende Gespräche führen und Texte aufstellen, für die es woanders keinen Platz gibt.

Article No. bfdaswetter0014 Tag Country Germany Language German Brand Das Wetter Readers’ choice
Updating…

Subtotal: CHF 20.49

View basket

Continue shopping

Subscribe now and get a discount of CHF 15.–

Optin

Please confirm your subscription in the E-mail we have sent you