Lodestars Anthology Issue 16 (Spain) – loremnotipsum.com

Lodestars Anthology No. 16: Que viva España

Kurz vor meinen Ferien überraschte mich der Paketbote mit 30 Kilogramm frisch gedruckter Magazinen. Mit dabei war auch die neuste Ausgabe von Lodestars Anthology.

Wer mir schon länger hier an dieser Stelle liest, der weiss, dass Lodestars Anthology zu meinen Lieblingen zählt. Jede Ausgabe nimmt Dich mit in ein neues (Reise)Land und verrät Dir, wo Du die meist weniger bekannten, aber schönen Ecken des jeweiligen Landes findest. Jede Ausgabe verzaubert Dich ein wenig, weckt Sehnsüchte und stellt Dir jedes Land aus einer anderen Perspektive vor, fernab der bekannten Touristenpfade.

Und mit der allerneusten Ausgabe nehme ich Dich mit auf eine Reise in den sonnigen Süden, genauer gesagt in das Land, welches mich schon von weitem verzaubert hat: Spanien. Ich hatte schon früher damit gespielt, und die Erinnerungen an diese jugendlichen Begegnungen blieben brillant lebendig, der kürzeste Tagtraum schickte mich zurück zu Sevillas königlichem Palast Alcázar, dem eindrücklichen Aquädukt von Segovia oder Gaudís erhabener Kathedrale Sagrada Família, als das Buntglas ein Meer von Farben um mich herum erzeugte. Doch so entzückend diese Einblicke waren, sie fühlten sich wie flüchtige Einführungen an, und ich wollte unbedingt mehr sehen.

Spanien ist ein Land, das eng mit der Natur verflochten ist, in Geschichte gehüllt und von Essen besessen ist; ein Ort der Leidenschaft, Kultur und Kunst, an dem alles mit etwas Grösserem verbunden zu sein scheint. Die Macher der neuen Ausgabe sind in Höhlen hinabgestiegen, haben sich auf die Suche nach Vulkanen gemacht, sind auf alten Pilgerpfaden gewandert, sind auf Pferden in den Sonnenuntergang geritten, waren von der Architektur fasziniert, haben gekocht, wie es ihre Grosseltern taten, und Orte erkundet, die Bedeutung haben.

Lang lebe Spanien — Que viva España.

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese

Welcome to our brand new shop: