The Female Explorer No. 3 – loremnotipsum.com

The Female Explorer No. 3: Winterliche Abenteuer

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, an der einen oder anderen Ecke zwickt es in der Jeans und man erinnert sich an die obligatorischen Weihnachtsgüezi, an die zweite Zimtschnecke, das opulente Raclette oder die gefüllte Gans mit Rotkohl und Knödel.

Es ist die Zeit im Jahr, an der man versucht, vom stressigen Job und der Vorweihnachtszeit Abstand zu nehmen. Die perfekte Zeit zum Nichtstun und um es mit der heissen Schoggi und einem Buch auf der Couch gemütlich zu machen. In meinem Fall war es die neue Ausgabe von The Female Explorer.

«…The Female Explorer ist das erste Outdoor-Magazin für Frauen. Für alle, die das Abenteuer draussen sehen und ihr wildes Ich ausleben. Für alle, die solo reisen und ihr Zelt in der Wildnis aufschlagen…»

Die neue Ausgabe ist seit kurzem erhältlich und nimmt Dich mit auf eine winterliche Abenteuerreise. Es warten auf Dich: Herausforderungen, Rituale, Getaway Cabins, Van Life und DIYs für die dunkle Jahreszeit. Wirklich eisig, aber auch matschig, wild und schön ungemütlich wird es. The Female Explorer wagt die Ski-Expedition zum Nordpol und unternimmt eine Hüttentour im Dauerregen. Von Mittwinter bis Mittsommer geht es ganz hoch in den Norden. Und zu einem Blind Date auf die andere Seite der Welt (genauer gesagt nach Mexico). Und Du triffst auf einer Almhütte die wohl berühmteste Höhenbergsteigerin.

The Female Explorer No. 3 ist die perfekte Lektüre für die etwas ruhigeren Tage zwischen Weihnachten und Neujahr. Wenn es draussen langsam ruhiger wird, am Abend die weihnachtliche Beleuchtung die Strassen schmückt, die Gassen vor dem Haus leerer werden und man in der wohlig warmen Wohnung zur Ruhe kommt. Und ganz leise summt von irgendwo noch Whams «Last Christmas».

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese