Musotrees: Woanders daheim

Ich denke übers Reisen nach, den ganzen Winter über schon. Deswegen war ich neulich an der Ferienmesse und hinterher so schlau wie zuvor: Zuviel Propekte, zuviele Verkäufer, zu wenig Inspiration, irgendwie.

Also habe ich mich mal wieder hinters Magazinlager gemacht und nach Neuzuzügen Ausschau gehalten, die mir Lust auf fremde Orte machen. Fündig wurde ich dieses Mal bei Musotrees Magazine. Davon gibt es erst eine Ausgabe und ich bin schon verliebt – das Heft bringt einem fremde Orte näher, ohne dass man sich von vorneherein als Tourist wahrnimmt. Es fühlt sich eher an, als würde man planen, irgendwo hinzuziehen und sich mal die möglichen neuen Lebensorte vorstellen lassen.

Musotrees Volume One (und bisher only) hat es gut getroffen: Stockholm, Cinque Terre, Istanbul, Riga, Busan in Südkorea und Irland – da lese ich mich doch gerne durch. Nur Stockholm habe ich mir für etwas später aufge(sc)hoben, denn da war ich schon so oft und in diesem Jahr will ich unbedingt etwas neues sehen. Cinque Terre stand eh schon auf meiner Liste, nachdem ich voriges Jahr ganz hin und weg war von den Urlaubsfotos eines Freundes. Und über Südkorea habe ich noch nie als Reiseziel nachgedacht, tue es jetzt aber doch. Aber ich glaube, mit dem Buchen warte ich noch bis Ausgabe zwei – vielleicht überzeugt sie mich noch von etwas ganz anderem?

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese