Luncheon Magazine Issue 7 – loremnotipsum.com

Think big: Luncheon Magazine

Das Konzept für Luncheon könnte glatt von mir sein: Es besteht nämlich quasi aus Gesprächen beim Mittagessen. Übers Leben, über Arbeit, über Essen und Trinken, über Kunst und Kultur. Da fühle ich mich gleich daheim. Ich finde, kaum einmal tauscht es sich so schön mit anderen aus wie bei einem feinen Essen.

Das Magazin kommt denn auch ein bisschen wie eine Menukarte daher: Der «Fang des Tages» findet sich genauso im Inhaltsverzeichnis (diesmal: Künstlerin Annie Collinge) wie die Saisonalen Spezialitäten (Künstlerin Marine Serre und Kochbuchautorin Claudia Roden), Hauptgerichte, Klassiker, Desserts und Digestif (mit dem Koch Jackson Boxer – guckt seinen Twitter-Account durch und habt sofort Hunger).

«A cultural serving» ist der Untertitel und das trifft es wirklich sehr gut. Bonus: Das ist ein richtig grosses Ding mit mehr als 240 Seiten und satten 1.3 Kilogramm, man hat also auch länger was davon als von einem durchschnittlichen Mittagessen. Insgesamt ist Luncheon eine sehr lohnende Menuemfpehlung; bon appetit!

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese