British Journal of Photography (BJP) Issue 7907 – loremnotipsum.com

British Journal of Photography: Liebe und Heimat

Heute möchte ich Dir zwei ganz besondere Ausgaben von «The British Journal of Photography» ans Herz legen, welches mit der Gründung im Jahre 1854 zu den ältesten und einflussreichsten Fotogmagazinen der Welt zählt. Durch die Linsen von Weltklasse-Fotografen erforscht das British Journal of Photography Geschichten aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft.

Ausgabe 7906: Heimat/Zuhause

In der ersten Ausgabe geht es um Heimat und das Zuhause. In den letzten Jahren hat der Begriff Heimat für viele von uns eine neue Bedeutung bekommen. Für Fotografen ist es die Inspiration oder der Hintergrund für neue Projekte, bei denen persönliche und intime Bereiche des Lebens offen geteilt wurden.

Da wäre die Geschichte von Fotograf Stephen Gill, welcher sein ganzes Leben damit verbracht hat, sich von den Kuriositäten inspirieren zu lassen, die er vor seiner eigenen Haustür gefunden hat.

Mimi Plumb hat eine persönliche Monografie über ihre Heimatstadt erstellt und präsentiert eine beunruhigende Erzählung über die dunkle Seite von San Francisco der 1980er Jahre.

Und Diane Smyth betrachtet die Beziehung zwischen Fotografie und Kapitalismus und wie sie seit dem Finanzcrash im Jahr 2008 zunehmend von Fotografen hinterfragt wird.

Ausgabe 7907: Liebe

Die zweite Ausgabe, die ich Dir vorstellen möchte, besteht aus zwei Hälften und ist ein so genanntes «Flip Cover». Die erste Hälfte beschäftigt sich mit dem Thema Liebe. Dreht man das Magazin, so entdeckt man das Cover der ukrainischen Fotografin Yelena Yemchuk. Der zweite Teil dieser Ausgabe handelt von der ukrainischen Identität, Kultur, Fotografie und die neue Realität des Krieges.

Liebe ist vielleicht eine der menschlichsten Emotionen, die Künstler und Fotografen seit Jahrhunderten inspiriert.

Besuche das Fotostudio von Ed und Deanna Templeton in Huntington Beach, Kalifornien und erhalte einen Einblick in ihre «klaustrophobische Beziehung».

Mark Neville stellt sein neues Buch vor und seinen Aufruf zum Handeln: Stop Tanks with Books. Und Yelena Yemchuk porträtiert ukrainische Jugendliche in Odessa.

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese