Contra Journal Issue 1 – loremnotipsum.com

Contra Journal: Wo Kunst auf Vertreibung trifft

Das Contra Journal ist brandneu, so neu, dass wir vor kurzem erst einige Exemplare der allerersten Ausgabe bekommen haben. Das Magazin sieht sich an der Schnittstelle von Kunst und Gesellschaft, jedes Heft widmet sich einem Thema. Und was die Macherinnen und Macher besonders interessiert, sind Konflikte. Kunststück: Keine Geschichte die es wert ist, erzählt zu werden, kommt ohne einen Konflikt aus.

Die erste Ausgabe dreht sich um Flucht und Vertreibung, ein Thema, das leider nie so richtig an Aktualität verliert. Mein Lieblingsstück im Heft ist die Reportage über die Embassy Of The Displaced, die «Botschaft der Vertriebenen» – eine Fake-Organisation und ein Kunstprojekt, das innerhalb und an den Grenzen Europas operiert. Auch sehr beeindruckend: Eine Reise über die griechische Insel Lesbos, dokumentiert vom Fotografen Mike Merkenschlager.

Insgesamt ist Contra Journal sicherlich mehr als ein herkömmliches «Magazine About Art», aber umso mehr ein lohnender Blick hinter Fassaden, die einem sonst verborgen bleiben.

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese