Directions Magazine Issue 15 – loremnotipsum.com

Directions Magazine: Wie wir morgen reisen

Reisen ist ja irgendwie ein Dauerthema hier. Directions Magazine widmet sich nicht nur den schönsten Ecken dieser Welt, sondern explizit den Trends – und zwar nicht nur in Bezug darauf, wo man überall noch so hinreisen könnte, sondern auch, wie wir das in Zukunft vielleicht machen.

Beim ersten Themenschwerpunkt, der mir in der neuen Ausgabe ins Auge fiel, geht es aber nicht um besonders exotische Destinationen oder technologischen Zukunftsmusik (Mondferien, anyone?). Sondern um Präsenz. Also das genaue Gegenteil des 12-Länder-in-10-Tagen-Tourismus, den wir manchmal durch unsere Innenstädte rennen sehen. Denn auch, wenn wir dann ein bisschen die Augen verdrehen über asiatische Bustouristen, die am liebsten die Luzerner Kapellbrücke und das Jungfraujoch in denselben Tag packen – manchmal tappt man selber in die Falle, am Reiseort mehr eine Checkliste abzuarbeiten, als der eigenen Nase und dem eigenen Bauch zu folgen und etwas zu erleben, was nicht im Reiseführer oder bei Tripadvisor steht.

Ein bisschen Technik-Firlefanz ist in Directions Nr. 15 natürlich trotzdem drin, und zwar im Trend Forecast «The Future of Traveling Well». Ausserdem eine Reisereportage über das ländliche China, warum Georgien sich gerade zu einer aufregenden Destination mausert und wie es kommt, dass die schillerndsten Gastgeberpersönlichkeiten oft keine klassischen Hotelkarrieren im Rucksack haben. Bon voyage!

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese