Drift Magazine Vol. 3 (Havanna) – loremnotipsum.com

DRIFT Magazine III: Kaffee im Salsaland

Der fabelhafte Schweizer Musiker Endo Anaconda hat vor Jahren einmal ein Buch geschrieben mit dem Titel «Sofareisen». Daran muss ich oft denken, wenn ich unsere Neuzugänge durchblättere.

Auf das neue DRIFT Magazine habe ich mich besonders gefreut. Es verschreibt sich nämlich einer Substanz, ohne die ich nicht sein möchte: Kaffee. Gutem Kaffee. Dafür reist es um die Welt, letztes Mal zum Beispiel nach Tokyo. Und die aktuelle Nummer ist wie geschaffen für einen komplett verregneten Wintersonntag: Havanna! Da habe ich doch gleich noch eine meiner Salsa Cubana-Playlists auf Spotify angemacht… für einen Moment spielte ich mit dem Gedanken, die Rumflasche vom Küchenschrank zu nehmen, aber Moment, bei DRIFT Magazine geht es ja um Kaffee, nicht um Schnaps.

So unternahm ich unverhofft eine Reise aus dem Zürcher Regen mitten in die kubanische Kaffee- und Kaffeehauskultur. Die wunderbaren Fotografien liessen es in meinem Wohnzimmer gleich ein paar Grad wärmer werden und beim Moka-Rezept im Heft habe ich mich kurz ein bisschen geärgert, dass ich neulich in der Brocki diesen Bialetti-Kocher nicht mitgenommen habe. Und jetzt, ehrlich gesagt, möchte ich nach dieser kurzen Sofareise unbedingt mal nach Havanna, mich durch die vielen Kaffeehäuser im Anhang trinken und ab und zu ein bisschen Salsa tanzen.

Und wohin hat dich deine letzte Sofareise geführt?

Your Cart

Cart is Empty
Updating Cart!
Click to access the login or register cheese