Reportagen #20 - Buy from LOREM (not Ipsum)

Reportagen Nr. 20 ist da. Notfruf vom Mittelmeer. Wenn Bootsflüchtlinge in Seenot geraten, rufen sie Father Zerai an. Seine Nummer kennt halb Afrika.

Sold out

This product is currently out of stock. Look for alternatives from Reportagen Magazin or sign up below to receive an E-mail when this product is back in stock.

Sign up and receive an E-mail when this product is back in stock

  • Sackgasse Traumpfad. Australien scheitert im Umgang mit den Aborigines. Und diese an ihren eigenen Traditionen.
  • Teheran schaut fremd. Razzien gegen Satellitenschüsseln: Während BBC und Baywatch laufen, stürmt die Polizei das Dach.
  • Alzheimer on the Road. Draussen zieht das Land vorbei, drinnen im Auto ein ganzes Leben – mit Vati unterwegs ins Pflegeheim.
  • Napoleon kehrt zurück. Bonaparte auf dem Sterbebett, ein malender Augenzeuge und eine lange Reise nach St. Helena.
  • Srpska 1996. Die historische Reportage
Article No. bfreport0020 Published by Reportagen Magazin Manufactured in Switzerland Available in German Tags · · Reading situation Beach · Coffee Shop · Home · Mountain hut · Travelling Weight 510 g
  • Sackgasse Traumpfad. Australien scheitert im Umgang mit den Aborigines. Und diese an ihren eigenen Traditionen.
  • Teheran schaut fremd. Razzien gegen Satellitenschüsseln: Während BBC und Baywatch laufen, stürmt die Polizei das Dach.
  • Alzheimer on the Road. Draussen zieht das Land vorbei, drinnen im Auto ein ganzes Leben – mit Vati unterwegs ins Pflegeheim.
  • Napoleon kehrt zurück. Bonaparte auf dem Sterbebett, ein malender Augenzeuge und eine lange Reise nach St. Helena.
  • Srpska 1996. Die historische Reportage
Article No. bfreport0020 Published by Reportagen Magazin Manufactured in Switzerland Available in German Tags · · Reading situation Beach · Coffee Shop · Home · Mountain hut · Travelling Weight 510 g
Updating cart…
  • No products in the basket.

Subscribe now and get a discount of CHF 15.–

Optin

Please confirm your subscription in the E-mail we have sent you