Transhelvetica 50 – All

CHF 9.76 (Price ex. VAT CHF 9.76)

Die neue Transhelvetica 50 (All) ist da. Von der Weite und Mystik des Alls fasziniert, schlüpften wir in die Astronautenanzüge, hoben ab und begaben uns auf eine Reise voller spannenden Begegnungen.

In stock

Die neue Transhelvetica 50 (All) ist da. Von der Weite und Mystik des Alls fasziniert, schlüpften wir in die Astronautenanzüge, hoben ab und begaben uns auf eine Reise voller spannenden Begegnungen. Die Hosensäcke voller Ideen und Geschichten hauten wir in die Tasten, um von unseren Abenteuern zu erzählen. Allstars anziehen und los, in den bald kommenden, winterlichen Schnee sitzen, der uns so fest an eine Mondlandschaft erinnert, und die Nase bei Sternenschein in unsere galaktisch-glatte Ausgabe stecken!

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Inhalt

Rund um die Raumfahrt
Mit Blick in Richtung Weltall bekamen wir unterschiedlichste Einblicke in Schweizer Projekte der Raumfahrt. Wir besuchten das Observatorium Zimmerwald der Universität Bern, waren zu Gast bei «IGLUNA» im Swiss Space Center und lernten das Flugzeug «SolarStratos», das den Rand der Atmosphäre erreichen möchte, kennen.

Die Fantasie des kleinen Murzims
«Murzim» ist eine Geschichte der Engadiner Lyrikerin Leta Samadeni, über die Sehnsüchte, die die Weite des Alls weckt. Im Mittelpunkt der Erzählung steht der neugierige Junge Murzim, der sich dieser Welt so fremd fühlt und dessen Herz sich nach einer Heimat sehnt, die Lichtjahre entfernt liegt.

Die Astrolabiumsuhr
Der Zytgloggenrichter Markus Marti, der sein Amt seit über vierzig Jahren inne hält, berichtet mit viel Freude und Stolz von seinen Aufgaben und dem Herzstück des Zytgloggenturms, dem Astrolabium. Wir lauschten den spannenden Geschichten zur Bedeutung und Entstehung dieser astronomischen Uhr und spürten die Leidenschaft und Begeisterung für einen einzigartigen Beruf.

 

Die neue Transhelvetica 50 (All) ist da. Von der Weite und Mystik des Alls fasziniert, schlüpften wir in die Astronautenanzüge, hoben ab und begaben uns auf eine Reise voller spannenden Begegnungen. Die Hosensäcke voller Ideen und Geschichten hauten wir in die Tasten, um von unseren Abenteuern zu erzählen. Allstars anziehen und los, in den bald kommenden, winterlichen Schnee sitzen, der uns so fest an eine Mondlandschaft erinnert, und die Nase bei Sternenschein in unsere galaktisch-glatte Ausgabe stecken!

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Inhalt

Rund um die Raumfahrt
Mit Blick in Richtung Weltall bekamen wir unterschiedlichste Einblicke in Schweizer Projekte der Raumfahrt. Wir besuchten das Observatorium Zimmerwald der Universität Bern, waren zu Gast bei «IGLUNA» im Swiss Space Center und lernten das Flugzeug «SolarStratos», das den Rand der Atmosphäre erreichen möchte, kennen.

Die Fantasie des kleinen Murzims
«Murzim» ist eine Geschichte der Engadiner Lyrikerin Leta Samadeni, über die Sehnsüchte, die die Weite des Alls weckt. Im Mittelpunkt der Erzählung steht der neugierige Junge Murzim, der sich dieser Welt so fremd fühlt und dessen Herz sich nach einer Heimat sehnt, die Lichtjahre entfernt liegt.

Die Astrolabiumsuhr
Der Zytgloggenrichter Markus Marti, der sein Amt seit über vierzig Jahren inne hält, berichtet mit viel Freude und Stolz von seinen Aufgaben und dem Herzstück des Zytgloggenturms, dem Astrolabium. Wir lauschten den spannenden Geschichten zur Bedeutung und Entstehung dieser astronomischen Uhr und spürten die Leidenschaft und Begeisterung für einen einzigartigen Beruf.

 

Article No. bftranshelv0050 Tags Country Switzerland Language German Brand Transhelvetica Readers’ choice
Updating…
  • No products in the basket.

Subscribe now and get a discount of CHF 10.–

Valid for your first order from CHF 30.–

Optin

Please confirm your subscription in the E-mail we have sent you