The Weekender Nr. 12 - Buy from LOREM (not Ipsum)

The Weekender Nr. 12

CHF 12.68 (excl. VAT CHF 12.68)

Currency:

The Weekender Nr. 12 ist da. Thematisch geht die (Lese-) Reise in der Frühjahrsausgabe u.a. an diese Orte: In Japan haben wir den jungen Surfer und Boardshaper Hiro in seiner kleinen Hütte (und auf dem Wasser) besucht.

In stock

Get free shipping to Switzerland and Liechtenstein for all orders over CHF 80.

The Weekender Nr. 12 ist da und erhältlich auf loremnotipsum.com. Thematisch geht die (Lese-) Reise in der Frühjahrsausgabe u.a. an diese Orte: In Japan haben wir den jungen Surfer und Boardshaper Hiro in seiner kleinen Hütte (und auf dem Wasser) besucht. In der Toskana waren wir bei dem Radrennen »L’Eroica« zugegen, wo es weniger um Geschwindigkeit geht sondern vielmehr um guten Style und gutes Essen. Wir zeigen, wie man einen frühlingshaften Blumenstrauss bindet, haben ein Interview geführt mit einem jungen Mann, der in Begleitung seines Hundes 100 Tage lang durch halb Deutschland gewandert ist. Und wir haben drei US-Amerikanern in Berlin über die Schultern geschaut, als die ihr eigenes Bier gebraut haben (das sie auch in ihrer eigenen Kneipe ausschenken). Plus viele weitere Geschichten auf über hundert Seiten!

The Weekender ist ein unabhängiges Magazin, das seit 2011 viermal pro Jahr erscheint. Auf mindestens 100 Seiten erzählen wir Geschichten über Menschen und Orte, die uns inspirieren. Es geht um Wohnen & Einrichten, Reisen, Essen, Handwerk und Natur – bildstark, klar gestaltet und auf Recyclingpapier gedruckt. Wir zeigen inspirierende Wohnorte – von der Wohnung über das Hausboot bis hin zum Schloss. Ungestylt und ohne Posing. Und wir interessieren uns für die Bewohner, die wir in verschiedenen Textformen vorstellen. Das Magazin erscheint im Eigenverlag und wird von Enthusiasten gemacht.

Inhalt: The Weekender Nr. 12

In Japan haben wir den jungen Surfer und Boardshaper Hiro in seiner kleinen Hütte (und auf dem Wasser) besucht. In der Toskana waren wir bei dem Radrennen »L’Eroica« zugegen, wo es weniger um Geschwindigkeit geht sondern vielmehr um guten Style und gutes Essen. Wir zeigen, wie man einen frühlingshaften Blumenstrauss bindet, haben ein Interview geführt mit einem jungen Mann, der in Begleitung seines Hundes 100 Tage lang durch halb Deutschland gewandert ist. Und wir haben drei US-Amerikanern in Berlin über die Schultern geschaut, als die ihr eigenes Bier gebraut haben (das sie auch in ihrer eigenen Kneipe ausschenken).

The Weekender Nr. 12 ist da und erhältlich auf loremnotipsum.com. Thematisch geht die (Lese-) Reise in der Frühjahrsausgabe u.a. an diese Orte: In Japan haben wir den jungen Surfer und Boardshaper Hiro in seiner kleinen Hütte (und auf dem Wasser) besucht. In der Toskana waren wir bei dem Radrennen »L’Eroica« zugegen, wo es weniger um Geschwindigkeit geht sondern vielmehr um guten Style und gutes Essen. Wir zeigen, wie man einen frühlingshaften Blumenstrauss bindet, haben ein Interview geführt mit einem jungen Mann, der in Begleitung seines Hundes 100 Tage lang durch halb Deutschland gewandert ist. Und wir haben drei US-Amerikanern in Berlin über die Schultern geschaut, als die ihr eigenes Bier gebraut haben (das sie auch in ihrer eigenen Kneipe ausschenken). Plus viele weitere Geschichten auf über hundert Seiten!

The Weekender ist ein unabhängiges Magazin, das seit 2011 viermal pro Jahr erscheint. Auf mindestens 100 Seiten erzählen wir Geschichten über Menschen und Orte, die uns inspirieren. Es geht um Wohnen & Einrichten, Reisen, Essen, Handwerk und Natur – bildstark, klar gestaltet und auf Recyclingpapier gedruckt. Wir zeigen inspirierende Wohnorte – von der Wohnung über das Hausboot bis hin zum Schloss. Ungestylt und ohne Posing. Und wir interessieren uns für die Bewohner, die wir in verschiedenen Textformen vorstellen. Das Magazin erscheint im Eigenverlag und wird von Enthusiasten gemacht.

Inhalt: The Weekender Nr. 12

In Japan haben wir den jungen Surfer und Boardshaper Hiro in seiner kleinen Hütte (und auf dem Wasser) besucht. In der Toskana waren wir bei dem Radrennen »L’Eroica« zugegen, wo es weniger um Geschwindigkeit geht sondern vielmehr um guten Style und gutes Essen. Wir zeigen, wie man einen frühlingshaften Blumenstrauss bindet, haben ein Interview geführt mit einem jungen Mann, der in Begleitung seines Hundes 100 Tage lang durch halb Deutschland gewandert ist. Und wir haben drei US-Amerikanern in Berlin über die Schultern geschaut, als die ihr eigenes Bier gebraut haben (das sie auch in ihrer eigenen Kneipe ausschenken).

Article No. bfweeknd0012 Tags Country Germany Language German Brand The Weekender Readers’ choice
Updating…
  • No products in the basket.

Subscribe now and get a discount of CHF 15.–

Optin

Please confirm your subscription in the E-mail we have sent you