Transhelvetica Nr. 17 ist da. Einmal so richtig aus der Box zu denken, das tut gut! Genau das hat sich Transhelvetica mit der neuen Ausgabe Utopie gewagt. Das Land ist eindeutig nicht zu klein für grosse Ideen. Das beweisen zahlreiche mutige und kurlige Projekte der Helvetarier von 1626 bis heute.

Sold out

This product is currently out of stock. Look for alternatives from Transhelvetica or sign up below to receive an E-mail when this product is back in stock.

Sign up and receive an E-mail when this product is back in stock

Transhelvetica Nr. 17 ist da. Einmal so richtig aus der Box zu denken, das tut gut! Genau das hat sich Transhelvetica mit der neuen Ausgabe Utopie gewagt. Das Land ist eindeutig nicht zu klein für grosse Ideen. Das beweisen zahlreiche mutige und kurlige Projekte der Helvetarier von 1626 bis heute. Transhelvetica stellt in der neuen Ausgabe vor: selbsternannte Stadtgärtner, Wasserstrassen über die Alpen, rotierende Gebäude auf Bergspitzen, selbstversorgende Städter oder neue Verkehrsmittel. Eine Fülle an utopischen Inspirationen soll Sie aus der guten Stube locken und zu wagemutigen Erkundungen der Schweiz ermuntern.

Aus dem Inhalt

  • Gurtnellen. Naturgewalten und Gotthardbahn
  • Bergwärts – Das grüne Horn. Erste alpine Unterkunft des SAC Tödi
  • Schöne neue Schweiz. Blick auf zehn helvetische Utopien
  • Zukünfte. Ein Spaziergang mit Zukunftsforscher Cla Semadeni am Neuenburgersee
  • Herr der Blüten. Zürich blüht anders – dank Maurice Maggi
  • Durch Zeit und Raum. Flugstunden über Wildhaus
  • Theäterle isch dänk scho ächt. Das Ökodorf in Degersheim lädt zu Traumwelten
  • Ins Leere. Raumschiff-Landung im Valle di Lei – gesichtet von Franz Hohler

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Article No. bftranshelv0017 Published by Transhelvetica Manufactured in Switzerland Available in German Tags · Reading situation Beach · Coffee Shop · Home · Mountain hut · Travelling Weight 300 g Dimensions 29 × 21 × 1 cm

Transhelvetica Nr. 17 ist da. Einmal so richtig aus der Box zu denken, das tut gut! Genau das hat sich Transhelvetica mit der neuen Ausgabe Utopie gewagt. Das Land ist eindeutig nicht zu klein für grosse Ideen. Das beweisen zahlreiche mutige und kurlige Projekte der Helvetarier von 1626 bis heute. Transhelvetica stellt in der neuen Ausgabe vor: selbsternannte Stadtgärtner, Wasserstrassen über die Alpen, rotierende Gebäude auf Bergspitzen, selbstversorgende Städter oder neue Verkehrsmittel. Eine Fülle an utopischen Inspirationen soll Sie aus der guten Stube locken und zu wagemutigen Erkundungen der Schweiz ermuntern.

Aus dem Inhalt

  • Gurtnellen. Naturgewalten und Gotthardbahn
  • Bergwärts – Das grüne Horn. Erste alpine Unterkunft des SAC Tödi
  • Schöne neue Schweiz. Blick auf zehn helvetische Utopien
  • Zukünfte. Ein Spaziergang mit Zukunftsforscher Cla Semadeni am Neuenburgersee
  • Herr der Blüten. Zürich blüht anders – dank Maurice Maggi
  • Durch Zeit und Raum. Flugstunden über Wildhaus
  • Theäterle isch dänk scho ächt. Das Ökodorf in Degersheim lädt zu Traumwelten
  • Ins Leere. Raumschiff-Landung im Valle di Lei – gesichtet von Franz Hohler

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Article No. bftranshelv0017 Published by Transhelvetica Manufactured in Switzerland Available in German Tags · Reading situation Beach · Coffee Shop · Home · Mountain hut · Travelling Weight 300 g Dimensions 29 × 21 × 1 cm
Updating cart…
  • No products in the basket.