ABSTRAKT Magazin No. 15 – Transforming Transport (Deutsch)

CHF 24.39 (Price ex. VAT CHF 24.39)

ABSTRAKT Magazin No. 15 ist nun erhältlich. “ROADS? WHERE WE’RE GOING, WE DON‘T NEED ROADS.” – Dr. Emmet Brown, “Back to the Future”, 1985. ABSTRAKT N°15 macht sich auf die Suche nach Fragen, Antworten und Ideen zur Mobilität der Zukunft.

German edition

Sold out

ABSTRAKT Magazin No. 15 ist nun erhältlich. “ROADS? WHERE WE’RE GOING, WE DON‘T NEED ROADS.” – Dr. Emmet Brown, “Back to the Future”, 1985. ABSTRAKT No. 15 macht sich auf die Suche nach Fragen, Antworten und Ideen zur Mobilität der Zukunft. Wir leben im Zeitalter der Mobilität. Unterwegssein gehört zum Selbstverständnis des modernen Lebens und ist eine Grundbedingung menschlicher Evolution. Der globale Warentransport gilt als Treiber des wirtschaftlichen Wachstums, Mobilität fördert Vielfalt und Innovation. Allerdings stösst der wachsende Verkehr an Grenzen: In Städten sind die Transportsysteme überlastet, Klimarisiken nehmen zu, genauso wie der Druck auf den hypermobilen Menschen. Der technologische Fortschritt verspricht nun einen Übergang in ein neues Zeitalter einer intelligenten Mobilität, geprägt durch saubere Antriebstechnologien und selbstfahrende Autos, die mehr Effizienz, Sicherheit und Zeit ankündigen. Es gilt also, sich auf die künftigen Rahmenbedingungen dieser neuen, sich transformierenden Transportsysteme vorzubereiten. Aber es müssen auch kritische Fragen gestellt werden. Denn mehr Effizienz führt in erster Linie zu noch mehr Mobilität, was unsere Lebenswelt weiter beansprucht, statt sie zu entlasten. Und es gilt, den Hypes rund um die Mobilitätsrevolution, selbstfahrende Autos und Elektromobilität auf den Grund zu gehen. Verändern die Möglichkeiten neuer Technologien das Mobilsein grundlegend oder sind es am Ende nur Korrekturen des Bestehenden? Tatsache ist: Die Zukunft der Mobilität umfasst weit mehr als die Erneuerung unserer Fahrzeuge. Sie betrifft die Art und Weise, wie wir wohnen, wie wir kommunizieren und verändert letztlich unser Wirtschaftssystem und die gesamte Gesellschaft.

Was also wäre eine wirklich intelligente Vision von Mobilität? Wo braucht es mehr Effizienz und neue Transporttechnologien? Wo sollten wir unser grundsätzliches Verständnis von Mobilität hinterfragen und Immobilität zum eigentlichen Luxus erklären? Und was bedeutet das für die Ziele von Innovation und für die Entwicklung bestehender und neuer Märkte?

ABSTRAKT No. 15 macht sich auf die Suche nach Fragen, Antworten und Ideen zur Mobilität der Zukunft. Neben Beiträgen von Richard Branson, Bjarke Ingels, Kim Stanley Robinson und anderen Vor- und Querdenkern präsentiert das Handbuch eigene Thesen, Visionen und Ideen zur Transformation des Transportsystems.

Content

Vorsprung durch Mobilität. Essay von Stephan Rammler / Ende eines Statussymbols. Gespräch mit Gerald Huff / Playtime! Gespräch mit Bjarke Ingels / Pimp my public Ride. Essay von Sebastian Moffett / Vision Null. Interview mit Richard Branson / Wir werden die Erde nie verlassen. Gespräch mit Kim Stanley Robinson / Die neue Bescheidenheit. Gespräch mit David Young / Autos ohne Schuld und Sühne. Essay von Stefan Pabst / Von Weltmeeren und Feindistribution. Gespräch mit Karl Gernandt

ABSTRAKT Magazin No. 15 ist nun erhältlich. “ROADS? WHERE WE’RE GOING, WE DON‘T NEED ROADS.” – Dr. Emmet Brown, “Back to the Future”, 1985. ABSTRAKT No. 15 macht sich auf die Suche nach Fragen, Antworten und Ideen zur Mobilität der Zukunft. Wir leben im Zeitalter der Mobilität. Unterwegssein gehört zum Selbstverständnis des modernen Lebens und ist eine Grundbedingung menschlicher Evolution. Der globale Warentransport gilt als Treiber des wirtschaftlichen Wachstums, Mobilität fördert Vielfalt und Innovation. Allerdings stösst der wachsende Verkehr an Grenzen: In Städten sind die Transportsysteme überlastet, Klimarisiken nehmen zu, genauso wie der Druck auf den hypermobilen Menschen. Der technologische Fortschritt verspricht nun einen Übergang in ein neues Zeitalter einer intelligenten Mobilität, geprägt durch saubere Antriebstechnologien und selbstfahrende Autos, die mehr Effizienz, Sicherheit und Zeit ankündigen. Es gilt also, sich auf die künftigen Rahmenbedingungen dieser neuen, sich transformierenden Transportsysteme vorzubereiten. Aber es müssen auch kritische Fragen gestellt werden. Denn mehr Effizienz führt in erster Linie zu noch mehr Mobilität, was unsere Lebenswelt weiter beansprucht, statt sie zu entlasten. Und es gilt, den Hypes rund um die Mobilitätsrevolution, selbstfahrende Autos und Elektromobilität auf den Grund zu gehen. Verändern die Möglichkeiten neuer Technologien das Mobilsein grundlegend oder sind es am Ende nur Korrekturen des Bestehenden? Tatsache ist: Die Zukunft der Mobilität umfasst weit mehr als die Erneuerung unserer Fahrzeuge. Sie betrifft die Art und Weise, wie wir wohnen, wie wir kommunizieren und verändert letztlich unser Wirtschaftssystem und die gesamte Gesellschaft.

Was also wäre eine wirklich intelligente Vision von Mobilität? Wo braucht es mehr Effizienz und neue Transporttechnologien? Wo sollten wir unser grundsätzliches Verständnis von Mobilität hinterfragen und Immobilität zum eigentlichen Luxus erklären? Und was bedeutet das für die Ziele von Innovation und für die Entwicklung bestehender und neuer Märkte?

ABSTRAKT No. 15 macht sich auf die Suche nach Fragen, Antworten und Ideen zur Mobilität der Zukunft. Neben Beiträgen von Richard Branson, Bjarke Ingels, Kim Stanley Robinson und anderen Vor- und Querdenkern präsentiert das Handbuch eigene Thesen, Visionen und Ideen zur Transformation des Transportsystems.

Content

Vorsprung durch Mobilität. Essay von Stephan Rammler / Ende eines Statussymbols. Gespräch mit Gerald Huff / Playtime! Gespräch mit Bjarke Ingels / Pimp my public Ride. Essay von Sebastian Moffett / Vision Null. Interview mit Richard Branson / Wir werden die Erde nie verlassen. Gespräch mit Kim Stanley Robinson / Die neue Bescheidenheit. Gespräch mit David Young / Autos ohne Schuld und Sühne. Essay von Stefan Pabst / Von Weltmeeren und Feindistribution. Gespräch mit Karl Gernandt

Article No. bfabstrakt0015-de Tags Country Switzerland Language English Brand ABSTRAKT Magazine Readers’ choice
Updating…
  • No products in the basket.

Subscribe now and get a discount of CHF 10.–

Optin

Please confirm your subscription in the E-mail we have sent you