Das Wetter Nr. 26 ist da und erhältlich auf loremnotipsum.com. Das erste Wetter in 2022. Diesmal mit 112 Seiten Inhalt und insgesamt fünf Cover-Stories: Casper, Mia Morgan, Florentina Holzinger, Derya Yildirim & Grup Şimşek und Daniel Zillmann.

Different covers available

Sold out

This product is currently out of stock. Look for alternatives from Das Wetter or sign up below to receive an E-mail when this product is back in stock.

Sign up and receive an E-mail when this product is back in stock

Das Wetter Nr. 26 ist da und erhältlich auf loremnotipsum.com. Das erste Wetter in 2022. Diesmal mit 112 Seiten Inhalt und insgesamt fünf Cover-Stories.

Das Wetter ist ein Magazin für Text und Musik. Es verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Strassenrap und ein stilvolles Design mit qualitativ hochwertigen Texten, Fotos und Illustrationen. »Das Wetter« ist ein quartalsweise erscheinendes Magazin für guten Popjournalismus, der intuitiven Strassenrap mit derselben Ernsthaftigkeit und Begeisterungsfähigkeit betrachtet, wie intellektuellen Popdiskurs, und immer wieder über den Tellerrand der Musik hinaus blickt. Das Wetter ist hochwertig gestaltet und verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Strassenrap. Die Herausgeber sind alle stark in der Musik-Szene verwurzelt und wollen gute Geschichten erzählen (fiktionale wie reale), spannende Gespräche führen und Texte aufstellen, für die es woanders keinen Platz gibt.

Inhalt

01 – CASPER
Eine der ersten grossen deutschsprachigen Platten wird sicherlich: Alles war schön und nichts tat weh von Casper. Sascha Ehlert traf Benjamin Griffey, gute acht Jahre, nachdem dieser sich dazu bereit erklärt hatte, sich für das Cover der ersten Wetter-Ausgabe (von Hendrik Otremba) malen zu lassen, um ausführlich (12 Seiten) über‘s neue Album, aber auch über das Popjahr 2021 und vieles mehr zu sprechen. Die Fotos dazu machte Stephie Braun im Kino International in Berlin.

02 – MIA MORGAN
Wie klingt eigentlich eine moderne, deutschsprachige Coming of Age-Platte im Zeitalter von Euphoria und so? Mia Morgan macht es uns auf ihrem Debütalbum Fleisch vor. Die Fotografin Bahar Kaygusuz und Hair & Make Up-Artist Leana Ardeleanu trafen sich an einem Montagmorgen, um diesen »Popstar in the Making« bildlich zu portraitieren. Die Autorin Ilona Hartmann (Land in Sicht) wiederum traf Mia zum Nudelsuppe essen und schrieb darauf ein privates und kluges textliches Porträt, das ihr in angemessener Ausführlichkeit in diesem Wetter lesen könnt.

03 – FLORENTINA HOLZINGER
Zweifellos eine*r der interessantesten Bühnenkünstler*innen unserer Zeit ist Florentina Holzinger. Wir trafen die Choreografin aus Österreich in den Berliner Sophiensaelen, um über ihre Inszenierungspraxis, das utopische Potenzial von Kunst, Körper, Ballett und vieles mehr zu sprechen. Ein Transkript des ausführlichen Gespräches mit Sascha Ehlert, bebildert von Svenja Trierscheid, findet ihr in Das Wetter #26.

04 – DERYA YILDIRIM & GRUP ŞIMŞEK
Wie das oft so ist: man lernt über Instagram-Mentions diese eine neue Band kennen, die einen nicht mehr los lässt. So geschah es der Wetter-Redaktion mit Derya Yıldırım & Grup Şimşek. Damit ihr, sofern ihr diese grossartige Band irgendwo zwischen Folklore, Psychedelic und Gegenwart noch nicht kennt, das auch nachvollziehen könnt, haben wir Band-Freund*in und Autor*in Duygu Ağal gebeten, einen Video-Call mit der Gruppe für uns aufzuzeichnen. Die Fotos machte Amelie Kahn-Ackermann.

05 – DANIEL ZILLMANN
Das hier ist eigentlich längst überfällig, immerhin war Daniel Zillmann vor ein paar Jahren das erste Das Wetter-Merch-Modell. Weil Daniel aber vor allem ein toller Theater-, Film- und Serien-Schauspieler, sowie Musiker (KiNG MAMI) ist, haben wir uns mit ihm über die Familie, seinen Arbeiter*innen-Background, die oft reaktionär agierende Filmbranche und vieles mehr unterhalten. Mit Fotografien von William Minke.

Darüber hinaus in Das Wetter Nr. 26: Begegnungen mit den Musiker*innen Verifiziert, Suena, Teven und Nalan, den Tänzern Les Twins, den Autor*innen Ariane Koch, Hendrik Bolz, sowie den Künstlerinnen Calla Henkel und Hassina Taalbi.

Ausserdem

  • Short Stories und Essays von Lynn Takeo Musiol, Joshua Gross und Nina Damsch.
  • Mit Texten von: Duygu Ağal, Eva Tepest, Fid Fischer, Ilona Hartmann, Johann Voigt, Jonas Tewe Braun, Joshua Gross, Leonhard Hieronymi, Lynn Takeo Musiol, Nina Damsch, Sascha Ehlert, Till Wilhelm und Valerie Prinz.
  • Mit Bildern von: Amelie Kahn-Ackermann, André Simonow, Bahar Kaygusuz, Diana Pfammatter, Gabriel Carasso, Jonas Höschl, Julia von der Heide, Juri Gross, Lucia Jost, Nelson Heinemann (Styling), Paul Niedermayer, Pia Schulz, Steffen Ullmann, Stephie Braun, Svenja Trierscheid, Tobias König und William Minke.

Details: Das Wetter Nr. 26

112 Seiten

Article No. bfdaswetter0026 Published by Das Wetter Manufactured in Germany Available in German Tag Reading situation Coffee Shop · Home · Travelling Weight 510 g Dimensions 26 × 22 × 1 cm

Das Wetter Nr. 26 ist da und erhältlich auf loremnotipsum.com. Das erste Wetter in 2022. Diesmal mit 112 Seiten Inhalt und insgesamt fünf Cover-Stories.

Das Wetter ist ein Magazin für Text und Musik. Es verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Strassenrap und ein stilvolles Design mit qualitativ hochwertigen Texten, Fotos und Illustrationen. »Das Wetter« ist ein quartalsweise erscheinendes Magazin für guten Popjournalismus, der intuitiven Strassenrap mit derselben Ernsthaftigkeit und Begeisterungsfähigkeit betrachtet, wie intellektuellen Popdiskurs, und immer wieder über den Tellerrand der Musik hinaus blickt. Das Wetter ist hochwertig gestaltet und verbindet Zeitgeist mit Zeitlosigkeit, sowie Diskurs-Punk mit Strassenrap. Die Herausgeber sind alle stark in der Musik-Szene verwurzelt und wollen gute Geschichten erzählen (fiktionale wie reale), spannende Gespräche führen und Texte aufstellen, für die es woanders keinen Platz gibt.

Inhalt

01 – CASPER
Eine der ersten grossen deutschsprachigen Platten wird sicherlich: Alles war schön und nichts tat weh von Casper. Sascha Ehlert traf Benjamin Griffey, gute acht Jahre, nachdem dieser sich dazu bereit erklärt hatte, sich für das Cover der ersten Wetter-Ausgabe (von Hendrik Otremba) malen zu lassen, um ausführlich (12 Seiten) über‘s neue Album, aber auch über das Popjahr 2021 und vieles mehr zu sprechen. Die Fotos dazu machte Stephie Braun im Kino International in Berlin.

02 – MIA MORGAN
Wie klingt eigentlich eine moderne, deutschsprachige Coming of Age-Platte im Zeitalter von Euphoria und so? Mia Morgan macht es uns auf ihrem Debütalbum Fleisch vor. Die Fotografin Bahar Kaygusuz und Hair & Make Up-Artist Leana Ardeleanu trafen sich an einem Montagmorgen, um diesen »Popstar in the Making« bildlich zu portraitieren. Die Autorin Ilona Hartmann (Land in Sicht) wiederum traf Mia zum Nudelsuppe essen und schrieb darauf ein privates und kluges textliches Porträt, das ihr in angemessener Ausführlichkeit in diesem Wetter lesen könnt.

03 – FLORENTINA HOLZINGER
Zweifellos eine*r der interessantesten Bühnenkünstler*innen unserer Zeit ist Florentina Holzinger. Wir trafen die Choreografin aus Österreich in den Berliner Sophiensaelen, um über ihre Inszenierungspraxis, das utopische Potenzial von Kunst, Körper, Ballett und vieles mehr zu sprechen. Ein Transkript des ausführlichen Gespräches mit Sascha Ehlert, bebildert von Svenja Trierscheid, findet ihr in Das Wetter #26.

04 – DERYA YILDIRIM & GRUP ŞIMŞEK
Wie das oft so ist: man lernt über Instagram-Mentions diese eine neue Band kennen, die einen nicht mehr los lässt. So geschah es der Wetter-Redaktion mit Derya Yıldırım & Grup Şimşek. Damit ihr, sofern ihr diese grossartige Band irgendwo zwischen Folklore, Psychedelic und Gegenwart noch nicht kennt, das auch nachvollziehen könnt, haben wir Band-Freund*in und Autor*in Duygu Ağal gebeten, einen Video-Call mit der Gruppe für uns aufzuzeichnen. Die Fotos machte Amelie Kahn-Ackermann.

05 – DANIEL ZILLMANN
Das hier ist eigentlich längst überfällig, immerhin war Daniel Zillmann vor ein paar Jahren das erste Das Wetter-Merch-Modell. Weil Daniel aber vor allem ein toller Theater-, Film- und Serien-Schauspieler, sowie Musiker (KiNG MAMI) ist, haben wir uns mit ihm über die Familie, seinen Arbeiter*innen-Background, die oft reaktionär agierende Filmbranche und vieles mehr unterhalten. Mit Fotografien von William Minke.

Darüber hinaus in Das Wetter Nr. 26: Begegnungen mit den Musiker*innen Verifiziert, Suena, Teven und Nalan, den Tänzern Les Twins, den Autor*innen Ariane Koch, Hendrik Bolz, sowie den Künstlerinnen Calla Henkel und Hassina Taalbi.

Ausserdem

  • Short Stories und Essays von Lynn Takeo Musiol, Joshua Gross und Nina Damsch.
  • Mit Texten von: Duygu Ağal, Eva Tepest, Fid Fischer, Ilona Hartmann, Johann Voigt, Jonas Tewe Braun, Joshua Gross, Leonhard Hieronymi, Lynn Takeo Musiol, Nina Damsch, Sascha Ehlert, Till Wilhelm und Valerie Prinz.
  • Mit Bildern von: Amelie Kahn-Ackermann, André Simonow, Bahar Kaygusuz, Diana Pfammatter, Gabriel Carasso, Jonas Höschl, Julia von der Heide, Juri Gross, Lucia Jost, Nelson Heinemann (Styling), Paul Niedermayer, Pia Schulz, Steffen Ullmann, Stephie Braun, Svenja Trierscheid, Tobias König und William Minke.

Details: Das Wetter Nr. 26

112 Seiten

Article No. bfdaswetter0026 Published by Das Wetter Manufactured in Germany Available in German Tag Reading situation Coffee Shop · Home · Travelling Weight 510 g Dimensions 26 × 22 × 1 cm
Updating cart…
  • No products in the basket.