Transhelvetica 65 – Cyanometer - Bestellen bei LOREM (not Ipsum)

Die neue Transhelvetica 65 (Cyanometer) ist erhältlich bei loremnotipsum.com. Dem Himmel entgegen, Schritt für Schritt. In dieser Ausgabe zieht es uns vom tiefsten zum höchsten Punkt der Schweiz. Je weiter wir gehen, desto mehr schrumpfen die Täler hinter unseren Rücken – und wenn wir uns zum Ausruhen in die Wiesen legen, richten wir den Blick himmelwärts und betrachten die Blautöne. Die Geschichten, die uns auf dem Weg vom Tal zum Berg begegnet sind, erzählen wir im Magazin «Cyanometer».

In stock

$ 11.72 (incl. VAT)
$ 9.77 (incl. VAT)
Zurich Magazine Volume 1 – loremnotipsum.com
1 × Zurich Magazine Volume 1

In stock

$ 16.61 (incl. VAT)
  
This product is currently out of stock. Look for alternatives from Transhelvetica or sign up below to receive an E-mail when this product is back in stock.

Die neue Transhelvetica 65 (Cyanometer) ist erhältlich bei loremnotipsum.com. Dem Himmel entgegen, Schritt für Schritt. In dieser Ausgabe zieht es uns vom tiefsten zum höchsten Punkt der Schweiz. Je weiter wir gehen, desto mehr schrumpfen die Täler hinter unseren Rücken – und wenn wir uns zum Ausruhen in die Wiesen legen, richten wir den Blick himmelwärts und betrachten die Blautöne. Die Geschichten, die uns auf dem Weg vom Tal zum Berg begegnet sind, erzählen wir im Magazin «Cyanometer».

Entdecke jetzt die neue Ausgabe: Transhelvetica 65 – Cyanometer.

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Inhalt: Transhelvetica 65 – Cyanometer

Horace Bénédict de Saussure und die Vermessung des Himmels
Im 18. Jahrhundert dachte man: Je näher man dem Himmel kommt, desto dunkler wird er – und zuletzt verschluckt er einen. Horace Bénédict de Sassure – Genfer Professor für Naturphilosophie – wagte sich an die Überprüfung dieser Hypothese heran. Um in verschiedenen Höhenlagen die Blautöne des Himmels kategorisieren zu können, erfand er den Cyanometer.

Reservoir des Lichts
Nach und nach entsteht in der Umgebung des Bahnhofs Lausanne ein Museumsquartier: Die «Plateforme 10». Auch das bereits geöffnete Musée cantonal des Beaux Arts gehört dazu. Hinter dessen Türen unternehmen wir einen Rundgang durch die eindrücklichen Räume und folgen den Wegen des Lichts.

Am Himmelsrand
Wo Himmel und Erde sich treffen, wanderte Franz Hohler über die Schweizer Berggipfel. Er erzählt uns von seiner poetischen Reise zum Himmelsrand – und seiner Ehrfurcht, als er am höchsten Punkt der Schweiz die Sonne aufgehen sieht.

Article No. bftranshelv0065 Published by Transhelvetica Manufactured in Switzerland Available in German Tags · Reading situation Beach · Coffee Shop · Home · Mountain hut · Travelling Weight 840 g Dimensions 29 × 21 × 3 cm

Die neue Transhelvetica 65 (Cyanometer) ist erhältlich bei loremnotipsum.com. Dem Himmel entgegen, Schritt für Schritt. In dieser Ausgabe zieht es uns vom tiefsten zum höchsten Punkt der Schweiz. Je weiter wir gehen, desto mehr schrumpfen die Täler hinter unseren Rücken – und wenn wir uns zum Ausruhen in die Wiesen legen, richten wir den Blick himmelwärts und betrachten die Blautöne. Die Geschichten, die uns auf dem Weg vom Tal zum Berg begegnet sind, erzählen wir im Magazin «Cyanometer».

Entdecke jetzt die neue Ausgabe: Transhelvetica 65 – Cyanometer.

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Inhalt: Transhelvetica 65 – Cyanometer

Horace Bénédict de Saussure und die Vermessung des Himmels
Im 18. Jahrhundert dachte man: Je näher man dem Himmel kommt, desto dunkler wird er – und zuletzt verschluckt er einen. Horace Bénédict de Sassure – Genfer Professor für Naturphilosophie – wagte sich an die Überprüfung dieser Hypothese heran. Um in verschiedenen Höhenlagen die Blautöne des Himmels kategorisieren zu können, erfand er den Cyanometer.

Reservoir des Lichts
Nach und nach entsteht in der Umgebung des Bahnhofs Lausanne ein Museumsquartier: Die «Plateforme 10». Auch das bereits geöffnete Musée cantonal des Beaux Arts gehört dazu. Hinter dessen Türen unternehmen wir einen Rundgang durch die eindrücklichen Räume und folgen den Wegen des Lichts.

Am Himmelsrand
Wo Himmel und Erde sich treffen, wanderte Franz Hohler über die Schweizer Berggipfel. Er erzählt uns von seiner poetischen Reise zum Himmelsrand – und seiner Ehrfurcht, als er am höchsten Punkt der Schweiz die Sonne aufgehen sieht.

Article No. bftranshelv0065 Published by Transhelvetica Manufactured in Switzerland Available in German Tags · Reading situation Beach · Coffee Shop · Home · Mountain hut · Travelling Weight 840 g Dimensions 29 × 21 × 3 cm
Updating cart…
  • No products in the basket.