Transhelvetica 7 – Inspiration Gold

CHF 9.76 CHF 7.80 (Price ex. VAT CHF 7.80)

Currency for

Transhelvetica Nr. 7 ist da. Seit Urzeiten fühlt sich der Mensch vom Glanz des Goldes angezogen und versucht, soviel wie möglich aus dem Boden zu graben. Er reist nach Klondike, träumt von Eldorado und hortet die Goldvreneli unter der Matratze.

In stock

Transhelvetica Nr. 7 ist da. In der Schweiz haben wir das Glück, dass das Gold nicht nur im Boden vorkommt, sondern auch an Traubenstücken und auf Bäumen wächst. Dank der Lärchen wird der ganze Alpenbogen vom Wallis bis ins Bündnerland im Herbst vergoldet. Doch als der Titelbild-Fotograf Ende September loszog, um die Goldlärchen einzufangen, fand er sich mitsamt Kamera, Licht, Statisten, Requisiten und einer Lärchenkarte des Landesforstinventars vor einem Meer sommerlich sattgrüner Lärchen wieder.

Aus dem Inhalt

  • Gedankengang. Regitzer Spitz – Franz Hohler in guter Begleitung
  • Unikate. Wiä uf Drogä – Goldwäscher Grossenbacher
  • Hochalpin. Holozän – Gletscher der Gegenwart
  • Culinaria Helvetica. Rote Bäuche – Zug im Rötel-Fieber
  • Älplergold. Auf der höchsten Käsealp
  • Glücksbiss. Goldwäscherkäse im Entlebuch
  • GoldenPass Railway. Zeit ist Gold
  • Goldener Genuss. Safrandorf Mund
  • Schweizer Geheimnis. Kleine Schätze aus dem Wallis
  • Rote Seite. Goldhamster, Gold im Mund und Rheines Gold
  • und weitere Themen…

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Transhelvetica Nr. 7 ist da. In der Schweiz haben wir das Glück, dass das Gold nicht nur im Boden vorkommt, sondern auch an Traubenstücken und auf Bäumen wächst. Dank der Lärchen wird der ganze Alpenbogen vom Wallis bis ins Bündnerland im Herbst vergoldet. Doch als der Titelbild-Fotograf Ende September loszog, um die Goldlärchen einzufangen, fand er sich mitsamt Kamera, Licht, Statisten, Requisiten und einer Lärchenkarte des Landesforstinventars vor einem Meer sommerlich sattgrüner Lärchen wieder.

Aus dem Inhalt

  • Gedankengang. Regitzer Spitz – Franz Hohler in guter Begleitung
  • Unikate. Wiä uf Drogä – Goldwäscher Grossenbacher
  • Hochalpin. Holozän – Gletscher der Gegenwart
  • Culinaria Helvetica. Rote Bäuche – Zug im Rötel-Fieber
  • Älplergold. Auf der höchsten Käsealp
  • Glücksbiss. Goldwäscherkäse im Entlebuch
  • GoldenPass Railway. Zeit ist Gold
  • Goldener Genuss. Safrandorf Mund
  • Schweizer Geheimnis. Kleine Schätze aus dem Wallis
  • Rote Seite. Goldhamster, Gold im Mund und Rheines Gold
  • und weitere Themen…

Transhelvetica Magazin, das ist das junge Schweizer Magazin für Reisekultur. Transhelvetica sucht die Schweiz hinter dem Heidi-Idyll. Wir finden überraschende Reiseziele, neue Geschichten zu altbekannten Destinationen und verkünden grosszügig Geheimtipps. Unsere Entdeckungsgänge werden zu Portraits über Stadt, Land, Berg und Leute. Für unsere Reportagen arbeiten wir mit jungen Talenten wie bekannten Journalisten und Fotografen zusammen. Das Magazin erscheint 6 Mal pro Jahr mit einem abwechslungsreichen Themenmix aus Natur, Kultur und Genuss. Es richtet es sich an neugierige, humorvolle und engagierte Entdeckernaturen mit einem Interesse an der Schweiz. Die Publikation thematisiert die Verbindung von Qualität, Design, Nachhaltigkeit und Genuss in der Freizeit. Die Redaktion hat sich passenderweise im Alten Bahnhof Letten in Zürich eingerichtet. Im Juni 2016 und nach eindrücklichen 35 Ausgaben wurde das Transhelvetica-Magazin einem Redesign unterzogen. Die Inhalte wie auch das visuelle Design der Publikation wurden komplett überarbeitet und das Magazin erhielt ein neues Logo.

Article No. bftranshelv0007 Tags Country Switzerland Language German Brand Transhelvetica Readers’ choice

Recently viewed

Updating…
  • No products in the basket.

Subscribe now and get a discount of CHF 10.–

Optin

Please confirm your subscription in the E-mail we have sent you